S16 Neubau Perjentunnel

Aufgrund des Anlagenalters und der Vorgaben des Straßentunnel-Sicherheitsgesetzes (STSG) sind eine Generalsanierung sowie Maßnahmen zur Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben des STSG, insbesondere ein Betrieb im Richtungsverkehr, für den Perjentunnel erforderlich.

Ziel ist die Umsetzung eines den gesetzlichen Ansprüchen genügender, bedarfsorientierter und wirtschaftlich sinnvoll gestaffelter Vollausbau bis 2025.

STCE wurde mit der Gebäudebeweissicherung, der erschütterungstechnischen Gebäudeklassifizierung sowie Grenzwertfestlegung beauftragt. In Summe sind mehr als 320 Objekte zu beweissichern.